Kategorie: Sexy Bustiers bei Livellie

Filter:

Preis
Der höchste Preis ist €67,99 Zurücksetzen
Größe
0 ausgewählt Zurücksetzen
Marke
0 ausgewählt Zurücksetzen

18 Produkte

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

18 von 18 Produkten

Preis

Der höchste Preis ist €67,99

Größe
Marke

18 Produkte

Was sind Dessous? 5 Kriterien, die für die Auswahl der richtigen Unterwäsche wirklich eine Rolle spielen

Dessous ist ein französisches Wort, das alles umfasst, was wir unter unserer Kleidung tragen, einschließlich Unterwäsche, Beinbekleidung wie Strumpfhosen und Strümpfe, Shapewear sowie Nachtwäsche - und zwar die glamouröse Variante. Die Art, die Euch von innen heraus in eine sexy, sinnliche Diva verwandelt.

Der Begriff "Dessous" umfasst sämtliche Unterwäsche und Nachtwäsche mit einem verführerischen und attraktiven Look. Nichts Schlichtes oder Nüchternes findet man an der Unterwäsche oder Nachtwäsche, die man mit dem Namen Dessous bezeichnet. Dessous geben Euch ein gutes Gefühl, sie sorgen dafür dass Ihr Euch begehrenswert und sexy fühlt. Welche Frau will das nicht?

5 Tipps zur Auswahl der passenden Dessous für jeden Frauentyp

Passform ist das wichtigste Kriterium

Auf dem Markt findet Ihr eine Menge sexy Dessous, die verlockend aussehen können. Kauft aber nie etwas, das nicht passt. Ein gut sitzender BH und ein gutes, bequemes Höschen sind die wichtigsten Dinge, auf die Ihr achten solltet, wenn Ihr Euch für Dessous entscheidet. Wenn Ihr den perfekten Hersteller gefunden habt, am besten dann gleich mehr von der gleichen Marke kaufen.

Niemand möchte unvorteilhafte Röllchen zur Schau stellen, aber die meisten von uns haben nunmal das ein oder andere davon. Wenn Ihr "love-handles" oder einen schlaffen Bauch habt, solltet Ihr vielleicht ein taillenhohes und formendes Höschen kaufen, das den Bauch an Ort und Stelle hält und die "love-handles" glättet. Wenn Ihr ein eng anliegendes Kleid tragt, solltet Ihr Dessous wählen, die keine offensichtlichen Linien und Kurven und Nähte haben. Wer kennt nicht diese gefürchteten sichtbaren Höschen und Fleischwülste, die aus schlecht sitzenden BHs herausdrücken.

Kauft nur Unterwäsche mit Sinn und Zweck im Hinterkopf

Das versteht sich von selbst. Es ist so: Zum Sport braucht Ihr eine andere Unterwäsche als zum schlafen oder unter einem rückenfreien Kleid. Glatte und nahtlose Schaumstoff-Cups sind unter dünnen T-Shirts und Tops notwendig und trägerlose BHs oder Bustiers werden unter tiefen Ausschnitten und trägerlosen Kleidern benötigt.

Entscheidet Euch beim Einkauf von Dessous, ob Ihr Euch begehrenswert fühlt oder einfach nur ungestört schlafen wollt. Dessous müssen nicht nur freizügig sein, um Sie sinnlich aussehen zu lassen. Zwischen sexy Babydoll-Nachthemden und gediegenen, voll bedeckenden Nachthemden gibt es jede Menge schöne Dessous Varianten von Tüchern, Roben und Kimonos bis zu Camis und Boy-Shorts.

Wählt Qualität statt Quantität

Wenn Ihr günstige Dessous kauft, werdet Ihr Euch schon bald mit ausgefransten Gummibändern, kaputten Bügeln, herausstehenden Haken, abgenutzten Zwickeln (Höschen), unförmigen BH-Körbchen, zerrissenen und hängenden Spitzenborten herumschlagen müssen.

Entscheidet Euch für Komfort und Sitz statt für Preis oder Stil

Dies hängt wieder mit der Passform zusammen. Ein modisches Dessous, das gerade voll im Trend liegt, hat vielleicht nicht die beste Passform für Euch aus meist offensichtlichen Gründen. Alle Dessous, die Ihr Euch kauft, sollten bequem zu tragen sein und Euch an den richtigen Stellen unterstützen und formen. Wenn die Dessous etwas mehr kosten, könnt Ihr sicher sein, dass Ihr den Kauf auf lange Sicht nicht bereuen werdet.

Ein Balconette-BH ist ein Muss für alle, die Unterstützung brauchen. Ihr könnt auch Bügel für zusätzliche Unterstützung und Push-up wählen. Schwarze Nylonstrümpfe können Eure Beine super glatt und schlank aussehen lassen. Wenn Ihr Hautallergien habt, wählt Dessous aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle und Seide. Dessous aus Spitze sehen zwar super sexy aus, sind aber nichts für Frauen mit üppigen Kurven. Spitze allein ist nicht stützend genug - auch wenn die Dessous an der Schaufensterpuppe schön aussehen.

Wählt Farben, die zu Euch passen

Eine Farbe, die dem Model auf der Website steht, kann an Euch schrecklich aussehen. Findet heraus, was Eure Farben sind und kauft dann Dessous in genau diesen Tönen. Genau wie bei der Oberbekleidung können einige Farben Euch blass aussehen lassen. Aber das hängt davon ab, welche Art von Dessous Ihr kauft. Weiß, Elfenbein und Nude sind die am meisten bevorzugten Farben für Dessous. Nudefarbene Unterwäsche passt gut zu den meisten Oberbekleidungen. Rot ist eine Farbe, die das Auge anzieht und die meisten Menschen sehen in Rot gut aus. Dies ist der Grund, warum rote Dessous ein allzeit beliebter Kauf sind.

Liebt Euch selbst und kauft Dessous, in denen Ihr Euch liebt

Es gibt so viele gute Gründe, warum Ihr Euch selbst lieben müsst. In all dem Streit und der Spannung, die die Welt heute umgibt, ist eine Möglichkeit, sich selbst aufzumuntern und sich über all das zu erheben, die Liebe zu dem zu spüren, was Ihr seid, und die Notwendigkeit zu erkennen, sich selbst zu verwöhnen, zumindest ein wenig jeden Tag. Ein Lieblingsbuch zu lesen, sich für ein paar Minuten in Meditation zu verlieren, zu einer Lieblingsmelodie zu tanzen und ein schönes Stück Unterwäsche zu tragen sind Dinge, die uns einfach glücklich machen.

Ihr fühlt Euch gut, wenn das, was Ihr drunter tragt, genauso gut oder sogar besser ist als das, was Ihr drüber tragt. Dessous sind seit langem als die Munition etabliert, die ein Mädchen benutzt, um sich selbstbewusst zu fühlen.

Wenn Ihr Euch selbst liebt, werdet Ihr die richtigen Dessous kaufen, in denen Ihr Euch noch besser fühlt.

Wie Ihr das beste Dessous für Euren Körpertyp finden

In dieser wunderbar vielfältigen Welt, in der wir leben, vor allem in einer Welt, in der die Body-Positivity-Bewegung an Fahrt gewinnt, müssen sich Marken mehr und mehr bewusst sein, dass jede Frau anders ist. Das ist der Grund, warum wir all die verschiedenen Körpertypen definiert haben; damit jede Frau jeder Größe und Form die perfekten Dessous finden kann, die all die oben genannten Dinge für sie tut - sie buchstäblich und im übertragenen Sinne unterstützt.

Hier sind die richtigen Stoffe, Nähte und Schnitte, damit sich jede Frau da draußen sexy und stark fühlen und absolut umwerfend aussehen kann, mit oder ohne Kleidung.

Die Sanduhr Figur

Die Frau, die diese Art von Figur hat, ist ein Glückspilz, denn dies ist eine der begehrtesten und bewundertsten Figuren von allen.

Eine schmale Taille, breitere Oberschenkel und meist eine bewundernswerte Oberweite zeichnen diesen Figurtyp aus. Schaut Euch nur Königin Beyoncé und Sofía Vergara an und Ihr wisst, wovon wir sprechen.

Was nun die normalen Dessous betrifft - Höschen und BHs -, so können diese kurvigen Mädels manchmal in eine kleine Zwickmühle geraten. Während Tangas und Höschen mit V-Ausschnitt leicht zu finden sind, sind sie nicht immer optimal. Denn wenn Sie breitere Hüften haben neigen diese Arten von Höschen dazu, in Ihre Haut einzuschneiden und eine unschmeichelhafte Linie zu schaffen. Da ist ein nahtloses Höschen mit hohem Bein definitiv die bessere Wahl

Die Suche nach der richtigen Unterstützung für die "Mädchen" kann ein wenig frustrierend sein.

Jede Frau mit einer größeren Oberweite weiß das. Es gibt nur sehr wenige Marken, die auf Eure Bedürfnisse eingeht - meist läuft es auf einfache, ungepolsterte Bügel-BHs in Schwarz, Weiß und Beige hinaus.

Wie soll sich eine Frau darin sexy fühlen?

Glücklicherweise gibt es eine Handvoll Marken, die auf diese Bedürfnisse eingehen und tolle und sexy BHs herstellen, in denen man sich selbstbewusst, unterstützt und sexy fühlt - hoffen wir also, dass der Rest der Branche diesem Beispiel folgen wird. Was andere Artikel angeht, die unter die Definition von "Dessous" fallen, so ist ein Korsett definitiv ein Muss, da es die Taille betont und verengt, ebenso wie Strumpfbänder und Corsagen.

Das Dreieck

Frauen wie die atemberaubende JLo sind mit dem Dreiecks-Körpertyp gesegnet, ein Typ, der wahrscheinlich genauso begehrt ist wie die Sanduhr. Die Hüften sind in der Regel breiter als die Schultern und das ist etwas, das einer Frau viel Spielraum für Dessous lässt. Wenn Sie den Hintern und diese erstaunlichen Hüften betonen wollen, wird ein Teddy, ein passendes Set, ein Tanga, ein Büstenhalter oder ein Slip mit V-Ausschnitt das definitiv für Sie tun. Wenn Sie jedoch nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Figur optisch auszubalancieren, werden ein Bustier, Push-up-BHs oder ein spitzenbesetztes Babydoll definitiv den gewünschten Effekt erzielen.

Wenn Sie nun wirklich die großen Geschütze auffahren wollen, greifen Sie zu einem Korsett, vor allem, wenn Ihre Oberweite eher klein ist. Indem Sie die Brüste mit dem Korsett nach oben drücken, schaffen Sie die perfekte Balance zwischen den Hüften und dem Oberkörper, ganz zu schweigen davon, dass Sie wie eine absolute Sexbombe aussehen werden.Was Sie nicht vergessen dürfen ist, dass es alle Körpertypen in verschiedenen Größen gibt, also was auch immer Ihr Körpertyp ist, behalten Sie immer Ihre Größe im Hinterkopf und versuchen Sie niemals, sich in Kleidungsstücke zu quetschen, die viel zu klein sind. Bei der Body-Positivity-Bewegung geht es darum, Ihren Körper zu lieben und ihm gerecht zu werden, und es gibt zum Glück eine tolle Auswahl an Dessous in Übergrößen, also scheuen Sie sich nicht, in diesem Bereich zu stöbern. Es geht nur darum, die beste Passform für Ihren Körpertyp zu finden.Der R-TypAuch bekannt als der athletische Typ, ähnelt die rechteckige Form der Sanduhr, allerdings ohne eine ausgeprägte Taille. Die Größe der Oberweite kann variieren, aber da das Thema BH bereits im Abschnitt über die Sanduhr behandelt wurde, ist es nicht nötig, noch einmal darauf einzugehen. Wenn es darum geht, sexy auszusehen und sich sexy zu fühlen, und dazu gehört auch die Illusion einer schmaleren Taille, sind taillierte Spitzen-Camisolen und Bustiers die perfekte Waffe.Und auch hier können die richtigen Teile aus der Familie der Höschen helfen. Rüschen und Volants - vor allem solche aus Spitze - sorgen beispielsweise für mehr Volumen an den Hüften und lassen die Taille optisch schmaler erscheinen. Vermeiden Sie Dessous aus Seide und Satin, da sie an Ihnen kleben und Ihrem Körper definitiv nicht gerecht werden.Das knackige AAmy Schumer ist ein perfektes Beispiel für den Apfel-Körpertyp. Und es gibt noch jede Menge andere Prominente, die ihre Apfelform zelebrieren. Wenn es darum geht, das Beste herauszuholen - den Hintern und die Brust - ist es ziemlich einfach: Der BH sollte stützend sein und aus einem sexy Stoff wie Spitze bestehen, aber auch ein bisschen gepolstert sein, um zu unterstützen. Klar, Shapewear ist der absolut beste Weg, um den Hintern zu betonen, aber auch die Aufmerksamkeit von der Bauchpartie wegzulenken, die bei Apfelformen beliebt ist.Wenn Sie mal keine Lust haben, sich von Shapewear einengen zu lassen - obwohl Sie das nicht müssen, wenn Sie die richtige Größe wählen - gibt es immer noch das super sexy und schmeichelhafte Hemdchen, um Ihre Silhouette auszugleichen.Was Höschen angeht, folgen Sie Ashley Grahams Rat - gehen Sie immer bis knapp unter den Bauchnabel, um den Unterbauch zu verstecken, und wählen Sie robuste, aber nahtlose Höschen, die nicht in die Haut einschneiden.